Vohenstraußer Straße 3
92726 Waidhaus
Tel  0 96 52 / 81 44 81
Fax  0 96 52 / 81 44 88

E-Mail
info(at)zahnarztpraxis-troidl.de
www.zahnarztpraxis-troidl.de

Kiefergelenkserkrankungen

Schon kleinste Veränderungen im komplizierten Zusammenspiel von Zähnen, Muskeln und Kiefergelenk, z.B. ein zu hoch gewachsener Zahn, funktionsuntüchtiger Zahnersatz oder zu flach gestaltete Kronen, Brücken oder Füllungen können Funktionsstörungen auslösen.

Symptome hierfür sind:

  • Zahnfleischrückgang und freiliegende Zahnhälse
  • Chronische Verspannungen in Hals, Nacken und Schultern
  • Knacken und Schmerzen der Kiefergelenke
  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Unterkiefers
  • Schmerzen in der Wirbelsäule
  • Ohrengeräusche, Tinnitus
  • Temperaturempfindliche Zähne
  • Druckempfindlichkeit der Kaumuskulatur

Gezielt durchgeführte, leichte Korrekturen an der Zahnoberfläche können bereits schmerzhafte funktionelle Störungen beheben, sollten aber genaue abgewogen werden. Das erste Mittel der Wahl ist eine sogenannte Aufbiss-Schiene oder auch Knirscherschiene, um das System Kiefergelenk-Muskulatur wieder in "Einklang" zu bekommen.

Nur eine detaillierte und sorgfältige Funktionsdiagnostik garantiert den langfristigen Erfolg einer Sanierung. Im Mund wirken starke Kräfte auf die zierlichen Kronen, Brücken und Veneers.